zurück

Catherine Larson-Maguire, Fagott

Catherine Larsen-Maguire stammt aus Manchester, England. Sie studierte Fagott und Musikwissenschaft in Cambridge, London und Hannover. Sie gewann den Wettbewerb "Prager Frühling", war Stipendiatin der Orchester-Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters und spielte regelmäßig bei den Berliner Philharmonikern.
 
Sie war Solo-Fagottistin im Philharmonischen Staatsorchester Bremen und an der Komischen Oper Berlin. Als Gast-Solo-Fagottistin spielte sie u.a. im BBC Symphony Orchestra, London Philharmonic Orchestra, Royal Philharmonic Orchestra, Rundfunk Sinfonieorchester Berlin, bei den Bamberger Symphonikern und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Auch kammermusikalisch ist sie sehr aktiv.
 
Sie hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und hat Meisterkurse für Fagott in Brasilien, Guatemala, Norwegen, Russland, Singapur und Südafrika gegeben.
 
Daneben arbeitet Catherine Larsen-Maguire auch als Dirigentin. Sie hat Sinfoniekonzerte bei den Magdeburger Philharmonikern und Opernvorstellungen in Augsburg und Nürnberg, sowie an der Komischen Oper Berlin dirigiert, arbeitet regelmäßig mit dem Belgrade Philharmonic Orchestra, und hat eine Gastprofessur für Dirigieren an der Universität der Künste Berlin.